29.Oct.2011 Apple Talk – mit Biss

Jürgen Lehnis Installation besteht aus zwei Computern (von Apple), welche miteinander sprechen. So lesen sich die beiden Maschinen gegenseitig vor, was sie allenfalls von der Rede des anderen „verstanden“ haben. Dies geschieht mittels Text-to-speech- sowie handelsüblicher Diktiersoftware. Während der Kommunikation der beiden Geräte entstehen immer wieder Missverständnisse, bzw. Verständigungsprobleme. Es erinnert an das Telefonspiel, welches man eventuell noch aus seiner eigenen Kindheit kennt.

Die Texte, bzw. Aussagen der Computer werden in einem Log dargestellt.  Ausserdem wechseln immer wieder die verwendeten Stimmen, diese werden im Log ebenfalls angezeigt. Dies zur Theorie, nur ein wirkliches Gespräch kommt zwischen den zwei Computern eigentlich nicht zustande. So schweigen sich die Geräte während der meisten Zeit an; ab und zu versucht einer wieder das Gespräch aufzunehmen, allerdings mit mässigem Erfolg. Schade eigentlich, doch die teilweise bissigen Bemerkungen wie „It can only be attributable to human error“, können dem Besucher trotz allem ein Schmunzeln entlocken. Eine gute, frische Idee, welche anscheinend noch mit Macken zu kämpfen hat.

Comments Off