29.Oct.2011 Lullabies / Schlaflieder – Lior Pinsky

We all know lullabies mainly for children. They are supposed to hush, to lull to sleep and at best to provide sweet dreams. In the exhibition room of Shift in Progress you can experience a new kind of getting sung to sleep.

Lior Pinsky doesn’t avoid the darker sounds of lullabies in his experimental interpretations. More and more a gloomy feeling is slowly creeping over the listener. Those who should fall asleep whilst listening to these sounds might run the risk of having some weird or even spooky dream.

Wir alle kennen Schlaflieder vor allem für Kinder. Die Lieder sollen beruhigen, in den Schlaf wiegen, und im besten Falle für gute Träume sorgen. Im Ausstellungsraum Shift in Progress kann man eine ganz neue Art erleben, sich in den Schlaf singen zu lassen.

Lior Pinsky meidet in seiner neuen experimentelleren Interpretation solcher Lieder durchaus nicht die düsteren Klänge. Den Zuhörer beschleicht ein zunehmend beklemmendes Gefühl und wer von diesen Klängen beschallt einschlafen sollte, der könnte Gefahr laufen, für dieses Mal dem einen oder anderen kuriosen Traum zu verfallen.

Comments Off